Rostbratwurst und Nackensteaks, dazu Ketchup, Remoulade, eine ordentliche Portion Kartoffelsalat und Baguette – fertig ist das Grillvergnügen. Aber sind die fettigen Kalorienbomben, die in vielen Haushalten auf den Grill kommen, auch gesund? Wer auf leckeren Grillspaß nicht verzichten und seine Bikini-Figur nicht gefährden möchte, sollte neben Fleisch auch Gemüse auf den Grill legen. „Vegetarisch grillen spart Fett und Kalorien“, weiß Till Schiffer von Prinz-Sportlich.de. Der Fitness-Experte empfiehlt folgende Rezepte: Maiskolben mit Zitronen-Pfeffer-Marinade: Gegarte Maiskolben mit etwas Olivenöl bestreichen und am Rand des Grills 10-15 Minuten bräunen, ab und zu wenden. In der Zwischenzeit Zitronensaft mit Pfeffer, Salz und einer kleinen Prise Zucker vermengen. Die Maiskolben vom Grill nehmen, mit dem Zitronen-Pfeffer beträufeln und servieren. Gemüsespieße mit Honig-Senf-Marinade: Verschiedenfarbige Paprika, Champignons, Zucchini und Cocktailtomaten waschen und alles außer den Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden. In einer Schüssel Honig, Senf, etwas Olivenöl, Kräuter nach Wahl und einen Spritzer frischen Orangensaft mit Salz und Pfeffer zu einer zähflüssigen Masse verrühren. Die Gemüsestücke und die ganzen Tomaten hineingeben, die Dose mit einem Deckel gut verschließen und schütteln, sodass sich die Marinade über die Stücke verteilt. Dann das Gemüse in verschiedenen Kombinationen auf Schaschlik-Spieße stecken und auf den Grill legen. Wird eine Alu-Grillschale untergelegt, dauert es entsprechend länger. Fitnessgerechter Kartoffelsalat: Festkochende Kartoffeln in reichlich Salzwasser kochen, bis sie gar sind, und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit einen Apfel und eine Gurke waschen und in feine Stückchen schneiden. Für das Dressing Naturjoghurt mit Senf, etwas Öl, Salz, Pfeffer und frischem Schnittlauch vermischen. Die inzwischen abgekühlten Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Dressing vermengen. Nach Belieben Sonnenblumenkerne darüber geben. (Advertorial)

Gesunde Ernährung, Gesund leben, Gesundheitstipps

 

Foto: Prinz-Sportlich.de